Aldi: All-in-one-PC für 599 Euro

KomponentenPCWorkspaceZubehör

Das »Entertainment Center Medion Akoya P9614« mit Terabyte-Festplatte, 21-Zoll-HD-Touchscreen, 4 GByte RAM und einigen Extras ist ab 14.10. in den Aldi-Süd-Filialen erhältlich.

Aldi-Zulieferer Medion hat wohl den Erfolg der Lidl- und Aldi-Aktionen mit dem Dell-All-in-One-Gerät gesehen und steigt selbst ein – und bietet nun mehr Leistung für weniger Geld. Das Gerät im Bildschirm kommt mit der 32-Bit-Version von Windows 7 und wird angetrieben von der CPU »Pentium T4500«.

In der Hardware finden sich eine GeForce-GT330M-Grafik mit 512 MByte eigenem Grafikspeicher, 4MByte Arbeitsspeicher, ein DVD/CD-Player und -Brenner, ein 4-in-1-Kartenlesegerät, eine 1 TByte-Festplatte, WLAN nach dem Standard 802.11n, Bluetooth 2.1, eine Webcam sowie ein DVB–Tuner.

Als Anschlüsse nennt Medion 1xEthernet (10/100/1.000 Mbit/s), je ein HDMI-Out und -In, Antennenanschluss fürs DVB-T-Fernsehen, 1x Mikrofon In, 1x Audio Line Out,  1x S/PDIF Out5 und einmal 6-Kanal Audio Out (Analog + S/PDIF)5.

Das 11 kg schwere Gerät kann platzsparend auf den Tisch gestellt oder an die Wand gehängt werden, Tastatur und Maus sind drahtlos. Aldi preist das Schnäppchen hier an. Hersteller Medion hat sogar eine Animation mit weiteren technischen Daten online gestellt.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen