Skype kommt auf Android-Smartphones

MobileMobile OSNetzwerkeSmartphoneVoIP

Skype hat eine Android-App seiner VoIP-Software veröffentlicht, so dass nicht mehr nur iPhone- und Symbian-Nutzer mit ihrem Smartphone skypen können, sondern auch Besitzer eines Android-Gerätes.

Die Skype-App setzt Android in Version 2.1 oder neuer voraus und kann vom Android Market sowie unter skype.com/m heruntergeladen werden. Sie erlaubt Chats und kostenlose Telefonate zwischen Skype-Nutzern über WLAN und Mobilfunkverbindung, für Skype-Gespräche ins Fest- und Mobilfunknetz fallen die üblichen Gebühren an.

Die Skype-App syncronisiert die Skype-Kontakte mit dem Adressbuch auf dem Smartphone, so dass sich aus dem Adressbuch heraus Skype-Chats und -Telefonate starten lassen beziehungsweise die Kontakte aus dem Adressbuch aus Skype heraus anrufen lassen.