Gigabyte bringt Hybriden aus Notebook, Tablet und Desktop

KomponentenMobileNotebookTabletWorkspace

Mit dem T1125 wolle Gigabyte ein Notebook mit drehbarem Toucscreen-Diplay bringen, berichtet die taiwanische Digitmes.

Das taiwanische Portal Digitimes läst sich immer alles von den Herstellen bestätigen, und so muss es wohl wahr sein: Der Hersteller Gigabyte mischt Notebook, Tablet und – mit Hilfe einer Docking Station – auch den Desktop-PC. Im Originalbericht fasste man sich kurz, auf den Seiten des Herstellers ist noch nichts zu finden – bis auf einen Link zu Gigabytes Facebook-Seiten.

Dort findet sich ein chinesischsprachiger Eintrag von Gigabyte selbst. Die Firma kündigt hier offiziell ihr Gerät an, und das Gadget-Weblog Chinese.Engadget hat auch bereits das erste Pressefoto von Gigabyte veröffentlicht. Das Gerät heiße ganz genau »Booktop T1125« und sei gestern auf der Messe Comex in Singapur vorgestellt worden.

Das rotierbare touch Panel kann aus dem 11,6-Zoll-Notebook ein Pad machen, die Docking Station einen vollwertigen PC. Digitimes zufolge plant Gigabyte für 2011 noch ein Gerät im iPad-ähnlichen Stil.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen