30 Millionen neue Nutzer für WordPress.com

MarketingSoftwareSoziale Netzwerke

Microsoft macht seinen Blogging-Dienst Windows Live Spaces dicht. Die Nutzer sollen zu Wordpress.com umziehen, das sich nun auf bis zu 30 Millionen neue Nutzer freuen darf.

Wie Microsoft als Erklärung schreibt, hält man WordPress für eine tolle Blogging-Plattform, die man den eigenen Nutzern zur Verfügung stellen will. Es mache keinen Sinn in einen konkurrierenden Weblog-Dienst zu investieren, so der Software-Konzern.

Microsoft schaltet Windows Live Spaces zum 16. März 2011 ab. Bis dahin bekommen die Nutzer im Backend die Möglichkeit angeboten, mit allen Posts und Kommentaren zu WordPress.com umzuziehen. Microsoft leitet alle alten Spaces-URLs auf die neuen WordPress.com-URLs weiter. Wer nicht umsteigen will, kann auch alle Inhalte seines Blogs sichern und herunterladen.

Von Windows Live Spaces bekannte Funktionen sollen in WordPress.com integriert werden, etwa die Benachrichtigung der Kontakte im Windows Live Messenger bei neuen Posts. Der neue Windows Live Writer, der noch in diesem Herbst mit den neuen Windows Live Essentials 2011 veröffentlicht werden soll, wird nicht mehr an Live Spaces, sondern schon an WordPress.com angebunden sein.