Zyxel Access-Point WAP3205 im Test

von Chris George 0

Fazit

Allzu große Erwartungen sollte man an den Zyxel WAP3205 nicht knüpfen, da der Datendurchsatz nicht überzeugen kann und die Authentifizierung über einen RADIUS-Server vermisst wird. In kleinen Büros mag das Gerät jedoch eine kostengünstige Lösung sein, um ein paar Notebooks drahtlos ins Netzwerk und Internet zu bringen.

ITespresso.de-Logo Befriedigend
WAP3205
Hersteller: Zyxel
Preis: 60 Euro

Note: Befriedigend
Leistung (20%): befriedigend
Ausstattung (20%): befriedigend
Funktionen (40%): befriedigend
Bedienung (15%): gut
Service (5%): ausreichend

Technische Daten
WLAN-Standards: IEEE 802.11b/g/n
Verschlüsselung: 64/128 Bit WEP, WPA/WPA2-PSK
802.1x: nein
WPS: ja
Multiple-SSID: ja
Funktionen: Access Point, WLAN-Client, WLAN-Bridge, WDS-Repeater, Universal Repeater

Antennen: 2 x extern
Schnittstellen: 2 x RJ-45 (10/100 MBit/s)
LEDs: Power, 2 x Ethernet, Wireless, WPS (Verschlüsselung)

Abmessungen: 162 x 115 x 33 mm
Gewicht: 245 Gramm
Zyxel WAP3205

Möchten nicht auch Sie wissen, wie zufrieden andere Anwender mit der Nutzung ihrer CRM-Anwendung imSaaS-Modell sind, warum sie sich dagegen entschieden haben oder sich gar nicht damit beschäftigen wollen? Diesen und anderen Fragen geht Hassan Hosseini von The-Industry-Analyst.com in Kooperation mit dem Herausgeber von silicon.de in der aktuellen Umfrage zur CRM Nutzung als "Software as a Service" in Deutschland nach.

Jetzt teilnehmen!

Letzter Kommentar




0 Antworten zu Zyxel Access-Point WAP3205 im Test

Hinterlasse eine Antwort

  • Erforderliche Felder sind markiert *,
    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>