Microsoft: Public Preview des Small Business Server 7

BetriebssystemCloudNetzwerkeServerSoftwareWorkspace
Windows Logo 130px

Microsoft hat eine Public Preview seines Small Business Server 7 zum Download bereitgestellt. Das Server-Komplettpaket richtet sich an Firmen mit bis zu 75 Mitarbeitern und soll sie mit allem versorgen, was in einem kleinen Netzwerk benötigt wird.

Der Small Business Server 7 basiert auf dem Windows Server 2008 R2 und bringt Exchange Server 2010 sowie SharePoint Foundation 2010 für Kommunikation und Zusammenarbeit mit. Über die Office Web Apps, die zu Sharepoint Foundation gehören, lassen sich Office-Dokumente an beliebigen Rechnern mit Internet-Zugang im Browser erstellen und bearbeiten. Über Remote Web Access besteht zudem von unterwegs Zugriff auf Daten des Servers.

Der SBS übernimmt Backups und die Wiederherstellung von Geschäftsdaten, er bietet Schutzfunktionen für das Netzwerk und kann alle Client-Systeme auf ihren Update-Status und die Aktualität der installierten Sicherheitslösungen hin überwachen. Über die Windows Server Update Services lassen sich Updates netzwerkweit ausrollen.

Wann die fertige Version des Small Business Server 7 erscheinen soll, steht noch nicht fest. Die jetzt veröffentlichte Preview bringt bereits fast alle Features und Funktionen mit, laut Microsofts Produktmanager Michael Leworthy wird es nur noch kleine Änderungen geben.

Eine Preview des Small Business Server »Aurora« steht bereits seit August zum Download bereit. Dabei handelt es sich um eine abgespeckte Version des Server-Paketes für Unternehmen mit bis zu 25 Mitarbeitern, dem zahlreiche Cloud-Services zur Seite gestellt sind.