Adobe Flash Media Server 4 ist fertig

WorkspaceZubehör

Verschiedene Versionen für unterschiedliche Unternehmensgrößen sind erhältlich, die neue Version passt den Output an verschiedene Bildschirmgrößen an.

Auf der Medienproduktionsmesse IBC in Amsterdam präsentierte Adobe Systems am heutigen 09.09.2010 die neue Version 4 seines Flash Media Servers.

Sie kann natürlich mehr als die Vorversion und kommt in drei Varianten: dem Streaming Server für 995 US-Dollar, dem Interactive Server  für 4500 Dollar und dem Enterprise Server für einen zu vereinbarenden Preis. Die Enterprise-Version erlaubt sogar, weitere Server für die benötigte Bandbreite einzubeziehen. (»Peer assisted Networking«).

Alle drei können die Output-Größe anpassen, um etwa auch für Smartphones und Fernseher zu produzieren. Und alle beherrschen den Content-Kopierschutz.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen