3PAR-Wettbieten: Dell steigt aus

Data & StorageStorageÜbernahmenUnternehmen

Dell will alle Diskussionen rund um den Kauf des Storage-Anbieters 3PAR beenden – irgendwann wurde es dem PC-Hersteller dann doch zu teuer. So wird HP den Zuschlag erhalten.

Der texanische PC-Anbieter Dell steigt aus dem Wettbieten um 3PAR aus. Anfangs bot das Unternehmen 1,15 Milliarden US-Dollar und bekam sogar eine Zusage – bis HP deutlich mehr bot. Abwechselnd legten beide Firmen nach, bis HP heute auf 33 Dollar pro Aktie beziehungsweise 2,4 Milliarden Dollar erhöhte. Das wurde Dell zuviel – das Unternehmen stieg aus und betonte, bei der Entscheidung stünden die Interessen der Aktionäre im Vordergrund. Immerhin darf man sich mit 72 Millionen Dollar Schadensersatz trösten, weil 3PAR die ursprüngliche Vereinbarung nicht eingehalten hat.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen