Motorola-Smartphone »Defy« verbindet Android und »ruggedized PC«

MobileMobile OS

Das Motorola-Smartphone »Defy« verbindet Android und »ruggedized PC«. Das neue Motorola-Telefon soll Einiges aushalten und in rauen Umgebungen Wasser, Staub und Handy-Fällen widerstehen.

Die bisherigen Smartphones musste der Nutzer mehr oder weniger mit Samthandschuhen anfassen. Auf Baustellen macht sich ein iPhone oder ein HTC Desire eben nicht gut. Motorola setzt nun sein »ruggedized Handy« dagegen.

Das Motorola Defy wehrt alle Sorten von Wasserpritzern, Schmutz der Staub ab. Selbst das 3,7-Zoll-in 854 x 480 Bildpunkten soll Stürze ohne Totalschaden überleben  – es besteht angeblich aus »Gorilla-Glas«.

Als Betriebssystem kommt Android 2.1 zum Einsatz. Hierzulande soll es bei O2 und Vodafone ab dem 4. Quartal für rund 400 Euro in den Farben Schwarz und Weiß erhältlich sein.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen