Shuttle XS35GT im Test

Green-ITInnovationKomponentenPCWorkspace

Shuttle präsentiert mit dem XS35GT einen kleinen Mini-PC, der im Büro kaum Platz benötigt und auf eine stromsparende Hardware-Plattform mit Atom-Prozessor setzt. Genug Grafik-Power ist dank Nvidia Ion 2 an Bord, so dass sich bei Bedarf auch HD-Videos wiedergeben lassen.

Ausstattung und Varianten

Mit Barbone-Systemen hat sich Shuttle schon lange einen Namen gemacht, nun bringt man mit dem XS35GT einen atom-getriebenen Mini-PC auf den Markt. Im Inneren des schwarzen Gehäuses stecken neben dem Atom-Prozessor eine 2,5-Zoll-Festplatte mit 500 GByte, DVD-Brenner und alles, was einen PC ausmacht. Damit auch die Grafikleistung stimmt, hat Shuttle dem XS35GT einen Ion-2-Grafikprozessor mit 512 MByte Videospeicher spendiert. Beide Grafikausgänge – VGA und HDMI – können gleichzeitig genutzt werden, so dass eine maximale Auflösung 2560 x 1600 Pixeln über mehrere Monitore erzielt werden kann.

Der Atom-Prozessor, ein D150 mit 1,66 GHz, ist fest auf der Platine des XS35GT verlötet. Als Arbeitsspeicher besitzt unser Testsample ein 2-GByte-Modul von ADATA. Anstelle des DVD-Brenners lässt sich im Gerät auch eine zweite Festplatte oder ein SSD-Modul unterbringen.

Als Betriebssystem hat Shuttle Windows 7 Home Premium vorinstalliert. Preislich liegt der XS35GT in dieser Ausstattungsvariante bei 629 Euro. Ohne das Betriebssystem kostet er 474 Euro. Wer den XS35GT lieber selbst bestücken will, kann ihn aber auch für 283 Euro als Barebone ohne Speicher und Laufwerke kaufen.

Die meisten Anschlusse sind beim Mini-PC auf der Rückseite zu finden. Vier der fünf USB-2.0-Buchsen befinden sich hier, eine weitere sitzt an der Gerätefront. eSATA oder USB 3.0 sucht man jedoch vergebens. Vorne am XS35GT befindet sich ein Kartenleser für SD, MMC und Memory Stick. Neben einer RJ45-Buchse für einen kabelgebundenen Netzwerkanschluss, ist auch ein WLAN-Modul im System integriert, das nach 802.11n funkt.

Leistung und Energieverbrauch

Obwohl im XS35GT nur eine Atom-CPU steckt, lässt es sich mit dem Gerät recht flott arbeiten. Das vorinstallierte Windows startet schnell und auch Anwendungen werden fix geladen. Im PC Mark 05 werden 2198 Punkte und im PC Mark Vantage 1952 Punkte erreicht, was für ein solches System mehr als gut. Die Grafik ist ebenfalls mehr als ausreichend: Obwohl der XS35GT eigentlich als Arbeits-PC gedacht ist, lassen sich auch Videos mit Full HD ruckelfrei abspielen.

Shuttle XS35GT PC Mark 05

Die Festplatte des Shuttle-Minis stammt von Western Digital und arbeitet mit 5400 Umdrehungen pro Minute. Sie wird auch nach stundenlangem Arbeiten nur lauwarm, wie überhaupt der gesamte Rechner trotz passiver Kühlung angenehm kühl bleibt. Da kein Lüfter im Gehäuse steckt, verrichtet der XS35GT ohne nennenswerte Geräusche seinen Dienst. Lediglich bei Schreib-/Lesevorgängen ist die Festplatte zu hören, allerdings nur, wenn man sein Ohr unmittelbar ans Gehäuse hält.

Der XS35GT ist sehr sparsam. Die Leistungsaufnahme im Standby-Betrieb liegt bei 2,6 Watt, unter Volllast bei 29 Watt und im Leerlauf bei 20,5 Watt. Bei den derzeitigen Strompreisen ist das sicherlich auch ein Grund, auf kompakte und sparsame Rechner zu setzen.

Fazit

Der Shuttle XS35GT ist ein idealer kleiner PC, der nicht nur fürs Büro geeignet ist. Auch als Zweit-Rechner oder als Wohnzimmer-PC macht er eine gute Figur, ist er doch zur Wiedergabe von Full HD geeignet. Durch die lüfterlose Bauart ist der Mini-PC fast komplett lautlos, nur die Festplatte ist hin und wieder zu hören, wenn auch kaum wahrnehmbar. Mit Atom-CPU und Ion-Grafik taugt der Rechner optimal für Office- und Internet-Anwendungen oder auch als Medien-Server.
ITespresso.de-Logo Gut
XS35GT
Hersteller: Shuttle
Internet: www.shuttle.eu
Preis: 629 Euro (mit Betriebssystem), 474 Euro (ohne Betriebssystem), 283 Euro (als Barebone, ohne HDD/ ODD/RAM)

Note: gut
Leistung (40%): gut
Ausstattung (40%): gut
Ergonomie (15%): gut
Service (5%): gut

Technische Daten
Prozessor: Intel Atom D510, Dual Core (1,66 GHz, 1 MByte L2-Cache)
Chipsatz: Intel NM10 Express Chipsatz
Grafik: nVidia ION2, 512 MByte DDR3
Arbeitsspeicher: 2 GByte DDR2-667
Festplatte: 500 GByte, 2,5-Zoll, SATA
Optisches Laufwerk: CD/DVD-Brenner, SATA-Interface
Speicherkartenleser: Multiformat (SDHC, SD, MS, MS-Pro)
Video-Ausgang: 2 x VGA D-Sub 15-pol., HDMI v1.3 (HDCP), DVI über Adapter
Netzwerk: LAN (10/100 MBit/s), WLAN (802.11n)
Schnittstellen: 5 x USB 2.0, 1 x Kopfhörer, 1 x Mikrofon, Kensington Lock
Abmessungen: 252 x 38 x 162 Zentimeter (T x B x H)
Gewicht: 2,5 Kilogramm
Netzteil: extern, 40 Watt

Messwerte
PCMark 05: 2198
(CPU: 1746, Speicher: 2363, Grafik: 1166, HDD: 4745)
PCMark Vantage: 1952
Festplatte (HD Tune):
Datendurchsatz: 80,7 MByte/s, Zugriffszeit: 18,3 Millisekunden

Stromverbrauch
Standby: 2,6 Watt
Last: 29 Watt
Idle-Mode: 20,5 Watt
Shuttle XS35GTShuttle XS35GT