3PAR-Übernahme: HP überbietet Dell

Data & StorageStorageÜbernahmenUnternehmen

Eigentlich schien ausgemacht, dass Dell den Speicherspezialisten 3PAR übernimmt, doch nun hat HP die Dell-Offerte deutlich überboten. Unklar bleibt, ob Dell noch einmal nachlegt.

Schon das Dell-Angebot aus der vergangenen Woche lag mit 18 Dollar pro Aktie über dem aktuellen 3PAR-Kurs. Alles schien klar, hatte das Management des Speicherspezialisten dem Deal doch bereits zugestimmt. Nun allerdings hat Dell-Konkurrent HP ebenfalls ein Angebot unterbreitet und könnte Dell damit ausbremsen, da es deutlich höher ist: 24 Dollar pro Aktie hat HP ausgerufen, womit die Übernahme ein Volumen von 1,6 Milliarden Dollar hätte.

Sowohl Dell als auch HP würden sich gerne mit 3PAR verstärken, um im zukunftsträchtigen Markt für Cloud Computing besser aufgestellt zu sein. Zudem böte sich die Chance, sich weiter vom margenschwachen Hardware-Geschäft zu emanzipieren und komplette Storage-Lösungen inklusive Software und Dienstleistungen anzubieten, mit denen sich mehr verdienen lässt.

Ob Dell sein Angebot aufbessert, ist unklar, doch die Aussicht darauf und einen möglichen Bieterwettstreit lies den 3PAR-Aktienkurs bereits nach oben schnellen.