Canon bringt neue Laserdrucker für Arbeitsgruppen und kleine Büros

DruckerIT-ManagementIT-ProjekteKomponentenWorkspace

Mit den Modellen i-Sensys LBP6000 und i-Sensys LBP6200d hat Canon zwei Drucker vorgestellt, die schnell und energie-effizient drucken sollen.

Die beiden Schwarz-Weiß-Laserdrucker sind für Arbeitsgruppen und kleine Büros gedacht und sollen dank kompakter Bauweise nicht viel Platz beanspruchen. Sind sind Canon zufolge angenehm leise und zeichnen sich durch sehr geringe TEC-Werte (Typical Energy Consumption) aus. Beim LBP6000 liegt der TEC-Wert bei 0,5 kWh/Woche, beim LBP6200d sind es 0,7 kWh/Woche.

Beide Geräte liefern eine Druckauflösung von 2400 x 600 dpi. Der i-Sensys LBP6000 schafft bis zu 18 Seiten pro Minute und greift auf einen Papiervorrat von 150 Blatt zurück. Der i-Sensys LBP6200d druckt bis zu 25 Seiten pro Minute und lässt sich mit einem Papiervorrat von 251 Blatt bestücken. Er beherrscht zudem Duplexdruck.

Der i-Sensys LBP6000 ist ab Oktober für 109 Euro zu haben, der i-Sensys LBP6200d ab November für 159 Euro. Die zum Start verbauten Cartridge sollen laut Canon für 700 beziehungsweise 900 Seiten reichen, die später nachzukaufenden Cartridges für 1600 beziehungsweise 2100 Seiten. (Daniel Dubsky)