Netter Narwal: Ubuntu 11.04 angekündigt

BetriebssystemOpen SourceSoftwareWorkspace

Mark Shuttleworth hat den Codenamen der übernächsten Ubuntu-Version verraten: sie wurde Natty Narwhal getauft und soll im April 2011 veröffentlicht werden.

Zunächst steht aber noch im Oktober Ubuntu 10.10 alias Maverick Meerkat an, das ein eigenes Multitouch-Framework für die Bedienung mit Gesten erhalten soll. Ist dieses veröffentlicht, wird man sich ganz auf den Nachfolger konzentrieren, der vor allem optisch überarbeitet werden und die Möglichkeiten aktueller Grafikkarten besser ausnutzen soll. Shuttleworth zufolge sei der Natty Narwhal das »best-angezogene« Ubuntu-Release überhaupt, es ginge allerdings nicht nur um äußere Schönheit, sondern auch Effizienz. Zudem will man an der Unterstützung von ARM-Prozessoren arbeiten, um einen Beitrag zum Energiesparen zu leisten und »den Planeten kühl zu halten«.