Comeback für Apple TV?

Allgemein

Einem Gerücht zufolge soll Apple planen, seine vom Publikum links liegen gelassene Settop-Box ab Herbst unter dem neuen Namen iTV nochmals an den Start zu bringen. Ob das Sinn macht?

Quadratisch, praktisch, langweilig: Die vor ein paar Jahren unter dem Namen Apple TV vorgestellte Settop-Box für den Fernseher entpuppte sich – ja, ja, auch Steve Jobs baut hin und wieder Flops – als astreiner Ladenhüter. Nun soll die kleine, dem Mac Mini zum Verwechseln ähnlich sehende Kiste angeblich im Sinne des aktuellen Renner-Sortiments in iTV umgetauft werden und als Abspielgerät für Streaming-Videos aus dem iTunes Store dienen. Das ist nicht wirklich neu, dafür soll es aber dann ab Herbst auch spezielle Apps geben.

Echtes HDTV, also Full HD, wird es – entgegen dem angeblichen Anspruch von Apple, immer das Beste und Tollste zu liefern, aus dem Pillendöschen nicht geben. Vorausgesetzt, dass das aktuell angerührte und prompt in alle News-Portale herübergeschwappte Süppchen der Gerüchteköche überhaupt Substanz hat und so etwas wie  iTV tatsächlich auf den Markt kommt. Apple dementiert wie üblich. Und hat wahrscheinlich schon etwas anderes (besseres?) auf der Pfanne.