Sanyo-Beamer für die Nahdistanz

KomponentenWorkspaceZubehör

Sanyos Kurzstrecken-Beamer PDG-DWL2500 ist nun für knapp 2100 Euro zu haben. Direkt an die Leinwand herangerückt wirft das Gerät ein Bild mit 74 Zoll auf ebendiese Leinwand. So gibt es keine störenden Schatten und niemand wird geblendet.

Mit dem PDG-DWL2500 bringt Sanyo einen Ultraweitwinkel-Beamer auf den Markt, der vor allem für den Business- und Bildungsbereich gedacht ist. Da er schon auf kürzeste Entfernung ein großes Bild an die Wand wirft, taugt er auch für kleine Räume und verhindert, dass der Präsentator Schatten auf dem Bild erzeugt oder von dem Gerät geblendet wird. Rückt man den PDG-DWL2500 bis auf 2,4 Zentimeter an die Leinwand heran, liefert er eine Projektion mit 80 Zoll – der Abstand zwischen Leinwand und Projektionseinheit beträgt in diesem Fall etwa 32 Zentimeter.

Der Beamer lässt sich horizontal und vertikal ausrichten, so dass er nicht nur auf Tischen platziert oder an der Decke montiert werden kann, sondern sich auch an Wänden anbringen lässt. Er liefert eine Auflösung von 1280 x 800 Pixeln, die Helligkeit gibt Samsung mit 2500 Lumen, den Kontrast mit 2000:1 an.

Der PDG-DWL2500 hat Lautsprecher mit 10 Watt an Bord und unterstützt das Frame Sequential Display Format, um wechselnd Bilder für das linke und das rechte Auge zu liefern. Im Zusammenspiel mit Shutter-Brillen lässt sich der Beamer so für 3D-Präsentationen nutzen.

Videosignale nimmt der PDG-DWL2500 über VGA, HDMI, S-Video und Composite entgegen. Via LAN-Schnittstelle integriert er sich ins Netzwerk und kann von beliebigen PCs aus verwaltet werden.