Unified Communications: Addon-Manager für Elastix 2.0

IT-ManagementIT-ProjekteNetzwerkeOpen SourceSoftware

Palosanto Solutions hat seine Kommunikationslösung Elastix in Version 2.0 veröffentlicht.

Elastix basiert auf CentOS und verknüpft die Telefon-Software Asterisk mit anderen Kommunikationsformen wie Mail, Chat, Fax und Videokonferenzen. Die Software ist unter der GPLv2 kostenlos verfügbar und hat in Version 2.0 ein Addon-Modul erhalten, über das sich der Funktionsumfang erweitern lässt. Es informiert den Nutzer, wenn neue Addons vorliegen oder Updates für die installierten Addons.

Darüber hinaus wurde in Elastix 2.0 das Dashboard renoviert. Es liefert Informationen über Systemstatus, Performance, verpasste Anrufe, Mails und vieles mehr. Der Nutzer kann es via Drag-and-Drop umorganisieren und festlegen, welche Infos angezeigt werden sollen und welche nicht.

Elastix bietet nun ein Web-Interface zum Faxen, in dem der Anwender einfach seine Nachricht eintippt oder als Datei (PDF, TIFF, TXT) hochlädt. Es gibt einen neuen virtuellen Konferenzraum, in dem man sich per Sprache und Chat unterhalten, Dateien austauschen und sogar ein Datei-Repository anlegen kann.

Palosanto Solutions hat die DHCP-Unterstützung verbessert und die Integration externer Mail-Server vereinfacht. Zudem lassen sich Backups nun automatisch nach einem Backup-Plan erstellen. (Daniel Dubsky)