Das Aus für Google Wave

Allgemein

Zwar hatte es Google geschafft, einen Hype um den Kommunikationsdienst Wave zu entfachen, doch der große Erfolg blieb ihm verwehrt. Nun stellt Google die Weiterentwicklung ein.

Wie Google in seinem Weblog schreibt, fand Wave nicht die Nutzerakzeptanz, die man sich erhofft hatte. Ursprünglich war man angetreten, um die Kommunikation im Internet zu revolutionieren, doch weil zu wenige Nutzer mitmachen, stoppt man nun die Weiterentwicklung. Zumindest bis Jahresende soll der Dienst noch weiterlaufen, damit die Nutzer ihre Inhalte sichern können. Die passenden Tools will Google demnächst bereitstellen. (Daniel Dubsky)