Mini-Notebook für 109 Euro

KomponentenMobileNotebookWorkspaceZubehör

Die Einkaufs-Community »Pauldirekt« bietet ein WLAN-fähiges 7-Zoll-WinCE-Netbook mit 800×600 Bildpunkten Auflösung.

Das kleine Gerät mit Windows CE 6.0 reiche vollkommen aus, um Texte, E-Mails und mehr zu bearbeiten, heißt es auf den Webseiten von Pauldirekt. Mit 2 GByte Speicher (davon 1,87 GByte verwendbar), einem ARM9-Prozessor mit 533 MHz Taktung, zwei USB2-Anschlüssen, einem SD-Kartenslot, einer Standard 80-Tasten Tastatur und einem Touchpad sowie der Fähigkeit, externe Speicher anzusprechen, kommt der Mini allen Ansprüchen des Durchschnitts-Nutzers zurecht.

Das Netbook versteht sich mit WLAN-Routern nach 802.11b und g, hat eine Soundkarte und einen Lautsprecher, einen Mikrofon-Eingang sowie ein Lithium Polymer Akku 2100mAH mit rund 3 Stunden Laufzeit.

Vorinstalliert seien Internet Explorer, Mailbox, Media Player, MSN Messenger, Wordpad, Calculator, PhotoViewer, Core Player, Recorder, Winrar, Excel, Foxit Reader, PlanMaker, Presentations, TextMaker, Games (Freecell, PaoPaoLong, Solitaire), Wifi Power, YouTube Loader und Windows Explorer. Über Festplattenspeicher zum Selbernutzen schreibt der Anbieter nichts, es ist also davon auszugehen, dass dem mit externen Speichermedien nahgeholfen werden muss.

Eine Sidebar auf dem Desktop zeige Informationen über Wetter, Datum, Uhrzeit, Akkustand, und die Wi-Fi Signalstärke. Zum Surfen und Schreiben reicht es also; ein Cloud-Speicher bietet sich für den ultramobilen Kunden an.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen