Amazon bringt Kindle für 139 Dollar

E-CommerceMarketing
Amazon Kindle 130px

Wohl auch als Reaktion auf das iPad hat Amazon einen neuen Kindle vorgestellt, der leichter und billiger ist als die bisherigen Modelle. Das Display misst weiterhin 6 Zoll.

Bei Amazon brummt das Geschäft mit E-Books, doch mit dem iPad von Apple und dem Nook von Barnes & Noble, der nach dem Start kurzfristig sogar ein Drittel des Marktes erobern konnte, gibt es starke Konkurrenten. Deren Geräte versucht man nun mit einem neuen Kindle-Modell zu kontern, das zum Kampfpreis von 139 Dollar angeboten werden soll.
Amazon Kindle 440px
Der neue Kindle kann bereits bestellt werden und wird dann ab dem 27. August ausgeliefert. Er besitzt weiterhin ein Display mit 6 Zoll, das aber einen besseren Kontrast bieten soll und flottere Blättervorgänge erlaubt. Dazu gab es kleinere Änderungen am Design, so dass der Kindle nun 21 Prozent kleiner ist und 17 Prozent weniger wiegt. Der interne Speicher ist auf 4 GByte gewachsen und soll bis zu 3500 E-Books fassen, der Akku zudem länger durchhalten – Amazon verspricht einen Monat.

Dafür hat der Kindle nur noch WLAN an Bord. Es gibt aber auch ein Modell mit 3G, das Amazon für 189 Dollar verkauft.