MSI sendet ein Gigabit durchs Stromnetz

Netzwerke

Der neue Powerline-Adapter des taiwanischen Herstellers hat einen theoretischen Datendurchsatz von 1 GBit/s.

Bis zu vier HD-Streams parallel senden könnten die Geräte der  ePower 1000HD-Serie  – die Vernetzung per Stromnetz schlucke höchstens 1 Watt Strom im Standby und  nur 5 Watt im Betrieb, meldet der Hersteller.

Der neue  Powerline-Adapter von MSI überträgt laut Hersteller mit bis zu 200 Metern Reichweite und einer Geschwindigkeit von bis zu einem Gigabit die Sekunde.

Die Geräte unterstützen den Standard Homeplug AV 1.1 und sind so zu anderen Homeplug-Geräten und Vorgängermodellen kompatibel. Mehrere der eigenen Adapter ließen sich verbinden und steigerten so Power und Stabilität, merkt MSI an.

Damit der Nachbar nicht übers Stromnetz mitsurft, sind alle Daten mit 128-bit-AES-Verschlüsselung abgesichert.

Ein einzelner Adapter ist für knapp 50 Euro zu haben, ein Set von zwei für knapp 90 Euro-, eines von drei für 129 Euro. Für alle gibt MSI je zwei Jahre Garantie. Sie seien kompatibel mit Windows, Linux und Mac OS X. (Manfred Kohlen)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen