Ausführliches Lexikon ohne Internet-Zugriff fürs iPhone

MobileMobile AppsSmartphone

Die Encyclopedia Britanica in ihrer »Concise«-Edition 2.0 benötigt wenig Speicher und keinen Internet-Datenverkehr, versprechen Verlag und Softwarehaus Paragon. Bilder, Karten und mehr seien schon enthalten. Durch dern Wegfall des mobil noch teuren Internetzugriffs will die Britannica Inc. offenbar die Nutzer vom kostenfreien Wikipedia abhalten.

Die neue »Britannica Concise Encyclopedia 2010« in Version 2.0 ist jetzt für iPhone, iPod Touch und iPad erhältlich. Sie funktioniert auf iOS3 und iOS4.

 

Die neue Ausgabe enthält angeblich neuen Content , hunderte von neuen Bilder und Landkarten, eine schnellere Suchfunktion für die über 25.000 Begriffe sowie neue Features wie Lernhilfen. Um die Infos abzurufen, benötige man trotzdem wenig Speicher und keinerlei Online-Verbindung wie etwa für Wikipedia.

 

 

Erzeugt wurde das Stück Software von der Paragon Software Group und dem Verlag hinter der bekannten Enzyklopädie. Die »Britannica Concise Encyclopedia 2010 2.0« ist jetzt im iTunes-Store erhältlich. Das Programm soll knapp 20 Euro kosten. (Manfred Kohlen)

 

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen