Penny-Markt: Technikschnäppchen zum 19.7.

Data & StorageKomponentenStorageWorkspace

In einigen Regionen (nicht allen!) ist am 19. Juli Techniktag (und danach) beim Lebensmitteldiscounter Penny – Externe Festplatten, Kartenlesegeräte, USB-Sticks und Handys sollen dann im Angebot sein. Nicht alle davon sind wirklich billiger.

Wer sich Versandkosten sparen will, kommt mit dem Gang zu Penny gut weg, doch im Preisvergleich mit Online-Shops findet sich so manches Angebot, das den Lebensmitteldiscounter schlägt. Trotzdem könnte sich das Mitnehmen einiger der Technikangebote für den einen oder anderen lohnen.

 

Die 1,5-TByte-Festplatte für den USB-Port von Western Digital liegt bei Penny mit knapp 90 Euro sogar einige Euro über dem Marktdurchschnitt .

 

 

Der 4 GByte-USB-stick von Toshiba für knapp 10 Euro ist auch nicht gerade billig: Bei Anderen sind 4-GByte-Sticks für 6 bis 8 Euro zu haben, das schnelle USB2-Toshiba-Modell zu vergleichbaren Preisen.

 

Das vertragsfreie Nokia Handy »5130 XPRESS MUSIC RED« ist im Onlinehandel fast überall für den gleichen Preis zu haben, ein Penny-Kauf könnte also interessant für den Einen oder Anderen sein.

Ebenfalls im Angebot sind ein Kartenleser und ein Universal-Aufladegerät mit zahlreichen Adaptern. Es lohnt sich, zuvor die Preisvergleichsdienste im Internet aufzurufen – hier ändern sich die Preise schnell, und häufig findet sich dort ein Schnäppchen, das selbst die Discounter unterbietet.  (Manfred Kohlen)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen