Nokia Siemens Networks: Interesse an Motorolas TK-Sparte

NetzwerkeTelekommunikationÜbernahmenUnternehmen

Nokia Siemens Networks befindet sich in Gesprächen mit Motorola über einen Kauf der Sparte für Netzwerk- und Telekommunikationsequipment.

Nach Informationen des Wall Street Journals hätte der Deal ein Volumen zwischen 1,1 und 1,3 Milliarden Dollar und könnte schon in den nächsten Wochen beschlossen werden. Nokia Siemens Networks würde auf diese Weise endlich den amerikanischen Markt in Angriff nehmen können, nachdem man im vergangenen Jahr noch erfolglos versucht hatte, Teile von Nortel Networks zu übernehmen.

Motorola, das derzeit dabei ist, sich in zwei Unternehmen aufzuspalten, sucht zwar nicht händeringend nach einem Käufer für die Netzwerk- und Telekommunikationsgeschäft. Doch CO-CEO Greg Brown hatte erklärt, dass man nichtsdestotrotz möglIche Angebote prüfen werde.

Dem WSJ zufolge ist auch Huawei an der Motorola-Sparte interessiert, doch die Gespräche würden nicht gut verlaufen – offenbar hat man Zweifen daran, alle Sicherheitsbedenken ausräumen zu können. (Daniel Dubsky)