eBay: Neue Features für Power-Seller

E-CommerceMarketing

Gewerbliche Verkäufer können ab September einen neuen Assistenten zum gebündelten Bearbeiten von Angeboten nutzen und ab Oktober eine neue Angebotsanalyse.

Im September und Oktober will eBay einige neue Features einführen, um gewerblichen Händler das Leben zu vereinfachen. So soll eine Angebotsanalyse bei der Auswertung der eigenen Angebote helfen, indem sie beispielsweise aufzeigt, wie oft die Angebote aufgerufen und schlussendlich auch gekauft wurden. Zudem liefert sie Vergleichswerte zu den Top 5 auf der ersten Suchergebnisseite, so dass der Verkäufer sieht, bei welchen Artikeln er noch optimieren muss.

Der Assistent zum gebündelten Bearbeiten von Angeboten wird ebenfalls erneuert, so dass bis zu 500 Angebote in einem Rutsch angepasst werden können. eBay erweitert auch die Bereiche Meine Nachrichten und Mein eBay. Dort lassen sich nun auch Mail-Weiterleitungen einrichten, Abwesenheitsbenachrichtigungen, Mail-Signaturen und Nachrichtenfilter.

Schlussendlich klassifiziert eBay ab September auch die Versandservices, damit Käufer schneller sehen, wie lange der Versand dauert. eBay unterscheidet zwischen Sparversand (vier bis sechs Werktage), Standardversand (ein bis drei Werktage) und Expressversand (ein Werktag). (Daniel Dubsky)