Mindmanager 9: Integration mit Office 2010

AllgemeinKarriereOffice-AnwendungenSoftware

Das Programm Mindmanager war ursprünglich als Werkzeug zum Sammeln und Strukturieren von Ideen und Gedanken gedacht. Inzwischen hat der Hersteller die Software zur »Plattform für das Informations- und Projektmanagement« gemacht.

Die jetzt angekündigte Version 9 der Mindmapping-Software ist laut Hersteller Mindjet »nahtlos mit Microsoft Office 2010 verbunden«. Damit ist der Mindmanager 9 kompatibel mit den Daten von Outlook, Word, Excel, Powerpoint, Project und Sharepoint.

Das Programm sammelt Dokumente aus ganz unterschiedlichen Quellen unter einer Bedienoberfläche und soll so als Zentrale für das Informationsmanagement am Arbeitsplatz sowie Projekt- und Aufgabensteuerung fungieren.

Mindmanager 9 ist kompatibel zu Office 2010 und sammelt alle mit Office generierten Daten in einer Oberfläche. (Screenshot: Mindjet)

Neue Funktionen sind die Einbindung von Gantt-Charts und Map-Slideshows. Der Anwender kann beispielsweise einzelne Map-Ansichten als Slide speichern, präsentieren und ausdrucken.

Features in Mindmanager 9


• Gantt-Charts:
Projekte lassen sich als Gantt-Chart anzeigen, der Aufgaben im zeitlichen Ablauf anzeigt.

• Slide Show: Präsentations-Slides im Map-, Baum-, oder Orga-Chart-Layout können direkt aus der Map heraus per Knopfdruck erstellt werden.

• Outlook: Einbindung von Aufgaben, E-Mails, Notizen, Kalendereinträgen und Kontakten. Verteilung von Prioritäten, Filtern nach Wichtigkeit. Dynamische Zweige mit Outlook-Aufgaben können in Maps eingebaut und visuell aufbereitet werden.

• Powerpoint: Verbesserter Export von Map-Inhalten in Powerpoint-Folien.

• Project: Projektpläne erstellen und nach Microsoft Project exportieren.

• Ressourcenkalender: Visualisiert die Arbeitsbelastung, sowie Feier- und Urlaubstage.

Das Programm ist ab 10. August erhältlich. Es kostet 299 Euro (zzgl. MwSt.).
(mt)

Weblink
Mindjet