Microsoft kündigt Patches für Windows und Office an

BetriebssystemOffice-AnwendungenSicherheitSicherheitsmanagementSoftwareWorkspace

Den anstehenden Patchday bestreitet Microsoft mit vier Updates – je zwei für Windows und Office.

Die beiden Office-Updates und eines der Windows-Updates stuft man als critical ein, das verbleibende Windows-Update als important. Bei den betroffenen Office-Komponenten handelt es sich der Ankündigung zufolge um Outlook 2002, 2003 und 2007 sowie Access 2003 und 2007.

Unter Windows kümmert man sich um ein Leck im Canonical Display Driver (cdd.dll) und den Anfang Juni entdeckten Fehler in der Windows-Hilfe. Betroffen sind Windows XP, Windows 7 sowie Windows Server 2003 und Windows Server 2008 R2, nicht jedoch Vista und Windows Server 2008. (Daniel Dubsky)