Full-HD-Camcorder zeichnet Filme über WLAN auf

KomponentenWorkspaceZubehör

Die Videokamera »HMX-S15« zeichnet auf 32 GByte interne SSD oder eine SD-Karte auf – oder streamt direkt über WLAN an den PC. Aufgezeichnete Filme in der Kamera können so ohne Kabel übertragen werden.

Der koreanische Hersteller bringt mit dem HMX-S15 einen Camcorder, der auch mit seinem CMOS-Sensor in voller HD-Auflösung Bilder entgegennimmt. Viele Schnäppchen-Angebote  wie etwa das angebliche Full-HD-Gerät bei Lidl in dieser Woche dürften bei dem hohen Preisunterschied wohl nur durch Hochrechnung des Aufgenommenen auf die volle HD-Auflösung kommen.
Zudem könnten bis zu 500 Bilder pro Sekunde im Hochgeschwindigkeitsmodus aufgezeichnet werden, heißt es bei Samsung – die Kamera eignet sich also auch für Zeitlupenaufnahmen.

Die »15« im Produktnamen des Profigerätes  kommt vom 15fachen optischen Zoom, den der Samsung-Camcorder bietet. Einstellungen können auch über das 3,5-Zoll-Touchscreen-Display vorgenommen werden.

Die Filme werden direkt im Camcorder in H.264-codiert. Wer nicht im Computer die Videos editieren will, kann dies direkt am Gerät über das Display tun. Am PC lässt sich die Software Intelli Studio ausführen, die automatisch gestartet wird, wenn die Videokamera per USB angesteckt wird.

Das WLAN-fähige Videosystem streamt die Daten über WiFi oder DLNA, es ist jedoch auch eine HDMI-Verbindung  möglich oder die Übertragung per USB 2.0.

Auch als Digicam arbeitet das Gerät, es produziert dabei 10 Megapixel-Fotos.
Der empfohlene Preis liegt bei 1.049 Euro. (Manfred Kohlen)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen