Zwei Drittel der Berufstätigen auch nach Büroschluss erreichbar

JobsKarriereKomponentenWorkspace

Internet und Handy lassen die Grenzen zwischen Arbeit und Privatleben verschwimmen. Zwei Drittel der Berufstätigen sind einer Umfrage zufolge auch nach Feierabend für Kunden, Kollegen oder den Chef erreichbar.

Zwischen Arbeit und Freizeit lässt sich keine klare Grenze mehr ziehen, was in einer Bitkom-Umfrage aber 31 Prozent der Befragten überwiegend positiv beurteilen. Nur für 16 Prozent überwiegen die Nachteile, während diese Entwicklung für 53 Prozent positive und negative Seiten hat.

Vor allem Frauen sehen in der Verschmelzung von Arbeits- und Privatleben Vorteile, denn mehr als 38 Prozent begrüßen diese Entwicklung, während es bei den Männern nur knapp 27 Prozent sind. (Daniel Dubsky)