Storage-Management-Software soll Effizienz verbessern

Data & StorageIT-ManagementIT-ProjekteKarriereNetzwerkeStorage

Mit seinem neuen »SANscreen 6.0« will NetApp die Storage-Effizienz und Performance insbesondere in virtualisierten Infrastrukturen optimieren.

Eingebunden in BMCs »Atrium Configuration Management Database« (CMDB), kann NetApps SANscreen 6.0 Teil eines Gesamt-Managementsystems für die IT werden. So lässt sich das Storagemanagement integrieren um, so die Kooperationspartner, »die Transparenz, Kontrolle und Effizienz zu erhöhen«.

Das Monitoring der gesamten Storage-Infrstruktur und dessen Analyse sollen zeigen, wo noch Verbeserungspotential im heterogenen Speichernetz herrscht. Insbesondere die Ausweitung auf virtuelle Server- und Speicherstrukturen soll helfen, optimierte Speicher durch bessere Planbarkeit der Kapazitätsauslastung, Verfügbarkeit und Performance herauszukitzeln. (Manfred Kohlen)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen