Online-Fußballsehen per iPhone bald wieder möglich

MobileMobile AppsSmartphoneWorkspaceZubehör

Wer in den letzten Tagen auf das neue iOS 4 umgestiegen ist, konnte bei Apples deutschem Vertragspartner T-Mobile die Live-Fußball-App nicht mehr einsetzen. Erst eine neue App holt den Videostreaming-Dienst wieder aufs Handy.

»Sehen Sie’s mal so«, sagt der Geschäftskunde hämisch, »Ihre Mitarbeiter mit iPhone müssen nun eben wirklich arbeiten!«. Was war passiert? Die WM via iPhone anzusehen lief plötzlich nicht mehr, nachdem die technikaffinen Apple-Nutzer das neue Betriebssystem iOS4 sofort herunterluden.

Die T-Mobile-App für die Live-Beobachtung der Fußballweltmeisterschaft     meldete nur noch ketzerisch, der Fußballdienst stünde nur T-Mobile-Kunden zur Verfügung – selbst, wenn man schon einer war. Kurz und gut: Die Mobilfernseh-App von T-Mobile lief nicht mit dem neuen Betriebssystem. Auch die älteren Apple-iPhone-Versionen streikten nach dem Update.

Nach Angaben von T-Mobile sind Kunden, die erst nach gestern nachmittag das Betriebssystem installierten, nicht betroffen. Man habe trotzdem eine neue App-Variante produzieren lassen, die bis spätestens heute Abend fertig sein soll. Ob das noch genutzt wird, wenn Deutschland gegen Ghana verliert? (Manfred Kohlen)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen