Dell will Notebooks mit Chrome OS bauen

ChromebookMobileNotebookWorkspace

Der PC-Hersteller Dell setzt nach Presseberichten jetzt auch auf Googles Chrome OS. Das Betriebssystem könnte demnächst auf Laptops oder Netbooks von Dell installiert sein.

Als Google im Herbst vergangenen Jahres sein Betriebssystem Chrome OS angekündigt hatte, wurden Hersteller wie Acer, Asus, HP und Lenovo genannt. Jetzt plant offenbar auch der texanische PC-Gigant Dell seine Mobilrechner mit Chrome OS auszustatten.

Demnach könnte die Software, die vor allem für das Internetsurfen optimiert ist, in naher Zukunft auch auf Netbooks oder sogar Tablet PCs von Dell vorinstalliert sein. Das meldet eWEEK-Reporter Clint Boulton auf der Webseite des US-Onlinemagazins. Gespräche zwischen Dell und Google zu diesem Thema seien im Gange.

Das Magazin zitiert Dell-Manager Amit Midha mit den Worten: »In den nächsten zwei oder drei Jahren wird es richtige Innovationen auf dem Markt geben und da wollen wir an vorderster Front mit dabei sein.«

Auch auf Googles Handy-Betriebssystem Android sollen die Dell-Manager schon ein Auge geworfen haben.
(mt)

Weblinks
Google Chrome OS