Fußball-WM belastet Twitter-Technik

Allgemein

Twitter findet, der Juni sei der schlimmste Monat seit langem in Sachen Stabilität – technische Umbauten und die Fußball-WM fallen dummerweise gleichzeitig an.

Der Umbau der Infrastruktur und die WM seien eine starke Belastung für die igene Technik, berichtet das Twitter-Unternehmensblog. Damit die Systeme bei Lastspitzen wie etwa der WM nicht immer abstürzen, arbeite man an einer langfristigen Lösung des Problems, erklären die Twitter-Techniker.

Die Auszeiten sind nach Angaben von Pingdom zwar noch immer relativ gering, doch man gibt bei Twitter zu bedenken, dass es in den nächsten Wochen wegen der Umbauarbeiten zu Ausfällen kommen könnte.

»Über die nächsten zwei Wochen könnten wir einige sehr kurzfristig geplante Wartungsarbeiten an der Website durchführen«, heißt es. Es sei damit sehr wahrscheinlich, dass es zu Ausfallzeiten käme. Aber natürlich werde man versuchen, während der WM nichts dergleichen zu tun – aber es werde danach sicherlich einige Vorausmeldungen geben, um die Nutzer rechtzeitig zu warnen. (Manfred Kohlen)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen