Lenovo: Fernsteuerbarer Server für kleine Unternehmen

CloudIT-ManagementIT-ProjekteNetzwerkeServer

Das neue Thinkserver-Modell TS200v wird angepriesen als erster Server, der die Intel-Active-Management-Technologie für »Always on«-Systeme nutzt und noch dazu billig ist.

»Lenovo präsentiert den weltweit ersten verwaltbaren Server für kleine und mittlere Unternehmen mit Intel  Active-Management-Technologie« heißt es in der Produktankündigung – und es handle sich dazu um einen Server zum Desktop-Preis.

Näher betrachtet:  Der Einstiegs-Server verfügt über Intels Core-i5-Prozessor und ist beim Speicher mit DDR2 oder DDR3 nach Wahl  ausrüstbar. Auch eine Fehlerkorrektur für den Speicher will Lenovo eingebaut haben und RAID-Funktionen integriert. Der Hersteller gibt dem Käufer die Auswahl bei den Festplatten: SAS für hohe Leistung oder SATA zum Kostensparen.

Die Lautstärke soll mit 24 bis 28 dB superleise sein, die Energie-Effizienz dem Energy-Star-Vorgaben entsprechen. Wählt man die geringstmögliche Ausstattung im Lenovo-Shop, kommt man gerade mal auf 420 Euro. (Manfred Kohlen)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen