Frauensache: Panasonic legt modische Mini-DigiCam auf

Allgemein

Die Japaner kündigen vollmundig der Welt leichtesten HD-Camcorder an. Das kleine Aufnahmegerät in modischen Farben qualifizierte sich insbesondere für die Handtasche.

Hoffentlich ist die neue Panasonic auch kratzfest genug, um sich zwischen Haarbürste, -klammern und Nagelfeile zu behaupten. Von der Optik, den Farben (Weiß, Lila, Grau und Gold) und dem 185g Einsatzgewicht her dürfte der Hersteller jedenfalls die weibliche Zielgruppe gut getroffen haben. Das kompakte Gerät namens »HDC-TM35« misst 51,5 x 107,5 x 57,5 Millimeter und dürfte damit in den meisten Taschen Platz finden.

Der 23fach-Zoom schaffe es, in jeder Einstellung die HD-Auflösung beizubehalten. Ein 32 GByte großer interner Speicher nimmt die Bilderflut auf, wobei ein Speicherkartenslot (SD/SDHC/SDXC) die Kapazität leicht verdoppeln kann. AVCHD-Support, HDMI-Interface, ein 2,7-Zoll-Bildschirm und ein Stereo-Mikrofon runden die Ausstattung ab. In Japan wird die HDC-TM35 zum 1. Juli ausgeliefert und umgerechnet rund 750 Euro kosten. Wann die internationale Auslieferung beginnen soll, verriet Panasonic noch nicht. (Ralf Müller)