Hitachi macht 2,5-Zoll-Platten nur 7 mm dünn

Data & StorageMobileStorage

Die neuen Platten der Serien Travelstar und CinemaStar-Z sollen hohe Leistung auf kleinstem Platz garantieren.

Harddisks der neuen Hitachi-Z-Serie sind mit einer Speicherkapazität von bis zu 320 GByte erhältlich. Die Travelstar Z7K320 soll mit 7200 Umdrehungen pro Minute die bislang schnellste Zweieinhalb-Zoll-Platte sein. Die CinemaStar Z5K320 sei die speziell für Audio-und Video-Geräte konzipiert. Auch Verschlüsselung und RAID-Funktionen seien verfügbar.

Die Hersteller Lenovo und Samsung seien überzeugt davon und planten Geräte mit den neuen Minispeichern, meldet der Plattenhersteller. Laut Hitachi HGST sind die Preise pro Gigabyte auf diesem Miniplatz nun wieder weitaus günstiger als SSD-Alternativen. Hitachi schwört, das sei »bis zu 17 Mal günstiger als SSDs und bis zu sieben Mal günstiger als 1,8 Zoll-Festplatten.«

Und die Platten seien schließlich »äußerst zuverlässig, erschütterungsresistent und leise. Zudem verbrauchen sie wenig Energie«. Alle Modelle würden über standardisierte Anschlüsse und Befestigungspunkte verfügen und so problemlos in bestehende Systeme eingebaut werden können. (Manfred Kohlen)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen