Mozilla entwickelt 64-Bit- Firefox für Windows 7

BrowserWorkspace

Die ersten »Builds« der 64-Bit-Variante sollen noch diese Woche produziert werden.

64-Bit-Architekturen werden über kurz oder lang die 32-Bit-Systemeverdrängen, sind sich viele Experten einig. Eines der ersten Softwarehäuser, die hier aufgesprungen sind, war Microsoft mit seinen 64-Bit-Versionen von Windows XP, Vista, 7 und Office 2010. Auch Windows Server 2008 R2 und seine Nachfolger sollen in 64-Bit-Architektur kommen – künftig sogar ausschließlich.

In Kürze soll nun also die offizielle Mozilla-64-Bit-Version von Firefox für die 64-Bit-Variante von Windows 7 kommen. Auf einem Entwicklertreff am 25. Mai 2010 ließ die Mozilla Foundation durchblicken, schon viel Geld und Motivationsarbeit eingesetzt zu haben, um die ersten x64-Ausgaben von Firefox für Windows 7 noch bis Ende dieser Woche zu bringen, berichtet Marius Oriaga von Softpedia, der an der Veranstaltung teilgenommen hatte.

Armen Zambrano Gasparian von Mozilla sagte dort: »Wenn die ersten Builds da sind, tauchen sie in unserer Liste der neuesten Downloads natürlich auf – er meint die »Nightly Builds« , die Früheinsteigern immer schon einen Einblick in die aktuellen Entwicklungen geben. Wann aber eine endgültige Version kommt, wurde nicht bekanntgegeben – Insider gehen davon aus, dass es gleichzeitig mit der nächsten großen Firefox-Variante 4.0 kommt.

Bisher ist bei der 64-Bit-Version von Windows 7 bereits der Internet Explorer 8 in eine 64-Bit-Version integriert, aktiviert ist allerdings erst einmal die 32-Bit-Variante. Grund: viele Plugins laufen nur auf der 32-Bit-Version, etwa Adobes Flash. Auch andere Browser gibt es bislang nur in 32bit – dazu gehört auch Google Chrome. Mozilla ist der erste Anbieter, der gezielt öffentlich auf
64-Bit-Browser setzt.

Im Juni sollen die ersten Betas da sein, doch offizielles Schriftliches gibt es noch nicht – erst einmal die »Nightly Builds« abwarten, bis man sagen kann, wie sich die 64-Bit-Browser entwickeln. Im Mozilla-Downloadblog hat man aber bereits mit Begeisterung aufgenommen, was die Mozilla Foundation vorhat und beginnt den Artikel zu Firefox 4 bereits mit der 64-Bit-Planung – dabei hatte das Mozilla-Mitarbeiter Mike Beltzner nur in einem Nebensatz erwähnt (wir berichteten hier über die meisten der Pläne).

Das Entwicklertreffen hat nun doch bestätigt: Im November 2010 sollen
die 64bit-Versionen mit Firefox 4.0 fertig sein; 64bit-Vaianten von Firefox 3.6.4 könnten schon vorher da sein, aber versprochen wurde Nichts. (Manfred Kohlen).

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen