Netviewer Gadget: Kostenlos Webkonferenzen betreiben

IT-ManagementIT-Projekte

Das neue »Netviewer Meet Gadget« für Windows Vista und Windows 7 soll es erlauben, noch schneller und einfacher Videokonferenzen zu starten oder daran teilzunehmen. Das Programm kostet nichts, solange es nichtkommerziell genutzt wird, und selbst dann halten sich die Kosten in überschaubaren Grenzen.

Unter www.netviewer.com/gadget steht das Tool zum sofortigen Download bereit und kann als Sidebar- oder Desktop-Gadget genutzt werden. Die Webkonferenz- und Collaboration-Lösung (Produktblatt hier ) erlaubt das schnelle Einberufen von Konferenzen mit Ton, Video und gemeinsamer Desktop-Nutzung.

Bis zu 5 Teilnehmer sind in der kostenlosen Variante möglich. Eine erweiterte kommerzielle Version und die Nutzung von Netviewer Team als SaaS-Lösung ist ab 29,90 Euro im Monat zu haben.

Der deutsche Anbieter von Collaboration-Lösungen – und nach eigener Aussage Marktführer in Europa – hat das Ziel, ohne Einstiegshürden und mit einfacher Bedienung gegen die kostenpflichtigen Collaboration-Anbieter wie WebEx zu bestehen. (Manfred Kohlen)

(Bild: Immer bereit zur Konferenz mit der Netviewer Team Sidebar)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen