Acer Aspire 5625: HD-Notebook mit Backup-Manager

MobileNotebook

Der taiwanische Computerhersteller erweitert seine Aspire-Notebook-Reihe um ein Gerät mit HDMI-Port, Gigabit-Ethernet-Anschluss und Backup-Manager.

Ob das heute angekündigte Notebook Aspire 5625 eher für Geschäftskunden oder für Privatnutzer vorgesehen ist, geht weder aus der Acer-Pressemitteilung noch aus den Leistungsdaten hervor. Der dünne Klappcomputer mit nur 2,5 Zentimetern Höhe kommt zumindest mit leistungsfähiger Multimedia-Hardware – was mehr auf den privaten »Power user« schließen lässt. Der HDMI-Port überträgt hochauflösendes Video, die Audio-Optimierung »Dolby Home Theater der 3. Generation« soll den Schall veredeln.

Doch weitere Daten wie der Gigabit-Ethernet-Anschluss lassen auf einen Einsatz am Highspeed-Speichernetz schließen, die integrierte Backup-Lösung zum Speichern auf exerne Speichermedien per Tastendruck klingt ideal für effektive Nutzung im Büro.

Weitere technische Daten sind ein AMD-Prozessor, ein Speicherkartenleser für die gängigsten Kartenformate, ein 15,6-Zoll-Backlight-Display, WiFi und Bluetooth.

Das Notebook soll ab Ende Mai für 600 Euro aufwärts im Handel sein. (Manfred Kohlen)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen