Samsung Corby 3G S3370: UMTS-Touchscreen-Handy für 199 Euro

MobileSmartphone

Ein Social-Networking-Quadband-Mobiltelefon UKW-Radio und 1,3 Megapixel-Kamera ist ab Ende der Woche vertragsfrei für 199 Euro in den Shops.

Samsung bringt ab Ende Mai mit dem Corby 3G S3370 ein Handy, auf dem bereits mehrere Messaging-Clients und Social Networking Apps installiert sind. Das Display ist 2,6 Zoll groß, zeigt 240×320 Bildpunkte bei 262.144 Farben und agiert als resistiver Touchscreen. Auf dem Screen wartet Samsung mit der Benutzeroberfläche »TouchWiz 2.0 Plus« auf, die schnellen Zugriff auf die vorinstallierten Anwendungen bieten soll.

 

Zu den vorinstallierten »Widgets« gehört der Zugang zu ICQ, Facebook, MySpace oder Twitter. Internet-Mail kann per »Exchange ActiveSync« auf das Handy geholt werden.

Das 86 Gramm leichte Quadband-Einsteiger-Handy mit UMTS-Fähigkeit soll ohne Vertrag 199 Euro kosten. Neben Telefon, Radio und Kamera ist das Gerät noch MP3-Player mit Musikerkennung. Der interne Speicher ist dafür mit 60 MByte nicht gerade üppig, kann aber per Micro-SD-Karte auf bis zu 16 GByte ergänzt werden.

Mittelprächtig ist zwar auch die Laufzeit, wenn UMTS aktiv ist: 4,8 Stunden Gesprächsdauer und 450 Stunden Standby. Doch im herkömmlichen GSM-Netz soll das Corby bis zu 10,5 Stunden Gespräche durchhalten und 500 Stunden Standby-Zeit liefern.

Nur ein UMTS-Touchscreen-Handy ist günstiger – doch das stammt von Nokia und ist schon länger auf dem Markt; die Preisempehlung ist identisch. (Manfred Kohlen)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen