HP streicht 640 Jobs in Deutschland

JobsKarriere

Ging der Stellenabbau bislang eher gemächlich vonstatten, so sollen nun sechs Prozent der 10 300 Stellen in Deutschland wegfallen.

281 Stellen werden beim 2008 übernommenen IT-Dienstleister EDS gestrichen, der Rest bei HP selbst. Betroffen sind 100 Mitarbeiter aus Gültstein bei Böblingen, deren Server-Werk nach Tschechien verlagert wird. Auch Verwaltungsaufgaben ziehen nach Osteuropa und Indien um, was 256 Arbeitsplätze kostet. Weiterhin soll es aber nicht zu betriebsbedingten Kündigungen kommen, heißt es laut Wirtschaftswoche aus Kreisen des Betriebsrats. (Daniel Dubsky)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen