Google sucht verschlüsselt

SicherheitSicherheitsmanagement

Die Google-Suche lässt sich nun auch über eine SSL-gesicherte Verbindung ansteuern, um Suchanfragen und Suchergebnisse vor Dritten zu verbergen.

Derzeit firmiert die SSL-Suche von Google noch als Beta, da nur bei der Websuche die Verbindung zum Google-Server verschlüsselt wird. Andere Suchen wie Bildersuche oder die Suche in den Google Maps laufen ausschließlich unverschlüsselt und tauchen daher bei der SSL-Suche auch nicht in den Optionen auf, damit der Nutzer den HTTPS-Bereich nicht versehentlich verlässt.

Praktischer Nebeneffekt der HTTPS-Verbindung: beim Klick auf Suchergebnisse werden keine Referrer an die Zielseite übertragen. (Daniel Dubsky)