Adobe bringt Multitouch-Acrobat-Reader für Android-Smartphones

MobileMobile OSOffice-AnwendungenSoftware

Der Adobe Reader ist jetzt kostenlos für Android erhältlich. Wer PDF-Dateien mit Adobes Programm lesen will, benötigt allerdings mindestens Android 2.1, 256 MByte Speicher und eine 550-MHz-CPU.

Das »Original« der PDF-Leseprogramme ist jetzt auch für Android-Handys zu haben. Das Tool unterscheidet sich von funktionseingeschränkten Dritthersteller-Readern auch dadurch, dass es mit Multitouch-Gesten zu bedienen ist.

Die Dokumente werden bei der Anzeige automatisch Des Handy-Displays angepasst, ein Hereinzoomen ist aber jederzeit durch Tippen auf die entsprechende Stelle möglich.

Adobe hat den Reader jetzt in Googles Android Market gestellt: Laut Adobes Ankündigung im eigenen Blog zeigt das Tool PDFs an, die über Browser oder E-Mail kommen.

Das »Original« hat seinen Leistung-Preis im Verhältnis zu anderen Readern – ob die Multitouch-Funktionen und das schnelle Laden von PDF-Dateien aber den Mehrbedarf an Hardware wert sind, muss jeder Anwender für sich entscheiden.

Mehr Informationen präsentiert Adobe – natürlich in einem PDF. (Manfred Kohlen)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen