Business-Prozesse über das iPhone steuern

IT-ManagementIT-ProjekteSoftware

Der deutsche Anbieter von Geschäfts-Software inubit  liefert eine iPhone-App zur Steuerung seiner Business-Process-Management-Lösung.

»’inubit App for mobile BPM’ im Apple Store verfügbar«, meldet der Hersteller stolz seine Entwicklung. Damit sei man weltweit das erste Unternehmen, das BPM auch mobil nutzbar mache. Über die »inubit App for mobile BPM« sei es möglich, per iPhone oder  iPod touch »zeit- und ortsunabhängig auf Geschäftsprozesse zuzugreifen, Aufgaben zu bearbeiten und Geschäftsdaten einzusehen«.

Das kostenlose Programm, das es auch schon für andere Mobilgeräte gibt, soll die »inubit BPM-Suite 5.3« ansteuern und damit wohl auch den Verkauf der Server-Applikation antreiben. Alle Prozesse könnten so nun auch über das Apple-Handy gesteuert oder überwacht werden. Aufgaben und Formularen inklusive Delegation und Eskalation könnten vom Benutzer zugeordnet und bearbeitet werden. Auch der Mobilclient kann die Verbindungen von Aufgaben und Prozessmodellen übersichtlich darstellen und die laufenden Prozesse über einen »Process Monitor« überwachen. Geschäftsdaten und Kennzahlen seien in Echtzeit überall verfügbar:

Eine Beispielanwendung für Versicherungsfälle soll dieses YouTube-Video darstellen:

(Manfred Kohlen)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen