Lenovo on the road

AllgemeinCloudServerVirtualisierung

Fachhändler und Service-Anbieter sollen auf einer Roadshow in München, Köln und Berlin die Produktpalette der Thinkserver kennenlernen. Mit von der Partie sind Microsoft und der Systemmanagement-Spezialist Kaseya.

Mit einer Roadshow will der chinesische IT-Gigant Lenovo Fachhändler und Service-Anbieter für die Thinkserver begeistern. Unter dem sinnigen Titel »Get-IT-together« soll die Roadshow 2010 zwischen dem 8. und 17. Juni 2010 in München, Köln und Berlin über die Thinkserver-Produkte informieren. Mit von der Partie sind Microsoft und Kaseya. Letzterer ist ein Hersteller von IT-Systemmanagementsoftware.

Silent-Server für kleine Unternehmen
Neben einer »Live-Demo« soll es um Themen wie »Strategien und Produkte, Energieeffizienz sowie Virtualisierung« gehen. Als Produkt vorgestellt wird beispielsweise der neue 1-Wege-Silent-Server für kleine Unternehmen, Thinkserver TS200v.

Microsoft entsendet Manfred Helber, Senior Pre-Sales Consultant, zur Roadshow. Er soll einen Überblick über Neuigkeiten zu Betriebssystemen, dem Lizenzprogramm ROK sowie Virtualisierung und Cloud Computing geben.

Kaseya will Lösungsansätze für profitable IT-Services vorstellen. Konkret will Thomas Hefner, Vice President Sales, erklären, wie sich Systemhäuser als »Managed Services Provider positionieren und regelmäßige Einkünfte« erzielen können.

Orte und Termine

München – 08. Juni 2010, Hotel: Le Meridien

Köln – 15. Juni 2010, Hotel: art´otel cologne

Berlin – 17. Juni 2010, Hotel: art´otel Berlin Kudamm

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Die Anmeldung ist auf der Webseite von Lenovo möglich (siehe Weblinks).
(mt)

Weblinks
Lenovo Roadshow