Quartalszahlen: Markt erholt sich, doch Acer wächst unbändig

MobileNotebook

Die taiwanische Acer Inc. Gab Anfang der Woche seine Finanzergebnisse für das erste Quartal 2010 bekannt. Das Wachstum übertrifft die strauchelnden US-Hersteller bei weitem.

Acer meldet seine Zahlen: Der konsolidierte Umsatz beträgt 162,1 Milliarden New Taiwan-Dollar, was etwa 5.1 Millisrden US-Dollars entspricht. Als Ertrag nach Steuern meldet das Unternehmen 3,29 Mrd. NT$, also 103,5 Millionen US-Dollar.

Das klingt nach nicht viel in der Milliarden-IT-Branche, doch es entspricht einem Umsatzwachstum von 36,1 Prozent seit dem Vergleichszeitraum im vergangenen Jahr und einer Gewinnsteigerung um sagenhafte 70,6 Prozent –  nach Steuern immerhin noch über 62 Prozent.

Acer belegt nach Angaben von Gartner 19,4 Prozent des weltweiten Notebook-Marktes und damit den ersten Platz in diesem Segment. (Manfred Kohlen)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen