Mozilla nennt Details zu Firefox 4

BrowserWorkspace

Bei der nächsten Firefox-Version legen die Mozilla-Entwickler besonderes Augenmerk auf Geschwindigkeit und die Integration von Webstandards wie HTML5. Eine erste Beta will man im Juni veröffentlichen.

Nachdem die Pläne für Firefox 3.7 eingestampft wurden, wird Firefox 4.0 das nächste größere Release des Browsers sein. Einige der für Firefox 3.7 geplanten Features, etwa dass Plugins in eigenen Prozessen laufen, wird man bereits in Firefox 3.6.4 einbauen, der noch im Mai kommen soll. Im Juni steht dann bereits die erste Beta von Firefox 4.0, zu dem jetzt weitere Details bekannt wurden. So will man die Unterstützung von HTML5 verbessern und die Performance deutlich verbessern – unter anderem, indem man Hardware-Beschleunigung für das Rendering nutzt. Zudem will man dem Benutzer mehr Kontrolle über Firefox, seine Webnutzung und Daten einräumen, Anwendungstabs für Online-Applikationen integrieren und den Touchscreen-Support verbessern. (Daniel Dubsky)