Uni Kiel startet Wirtschaftsinformatik-Pflichtvorlesung zum Datenschutz

Big DataData & StorageIT-ManagementIT-ProjekteJobsKarrierePolitikRechtSicherheitSicherheitsmanagement

Das ULD (Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz) führt künftig Lehrveranstaltungen zur Datensicherheit an der Kieler Univeristätt durch. Für Wirtschaftsinformatik-Studenten der Christian-Albrechts-Universität (CAU) in Kiel soll der Datenschutz sogar zum Pflichtfach werden

Damit der angehende CIO nicht völlig in den Wolkenkuckucksheimen der Informatikprofessoren verloren geht, soll das Landeszentrum für Datenschutz in Schleswig-Hostein das nötige Gefühl für die Praxis vermitteln: Zu den Lernzielen der Vorlesungen der Datenschützer an der Uni Kiel gehört zum Beispiel, technische Lösungen für einfache datenschutzrechtliche Probleme zu finden, wie dieses Vorlesungsverzeichnis für den Bachelor-Studiengang Wirtschaftsinformatik schon vermittelt.

Auch das Thema Informationsverarbeitung steht auf dem Lehrplan der Uni. Weitere Vorlesungen des ULD sind geplant  – wenn Unternehmen einen Datenschutzbeauftragten oder CIO suchen, werden sie also in wenigen Jahren endlich mit gut gerüsteten Informatikern durch die Kieler CAU versorgt. (Manfred Kohlen)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen