Nächste Vorabversion des Internet Explorers 9

BrowserSoftwareWorkspace

Microsoft hat wie versprochen eine zweite Preview des IE9 veröffentlicht. Gegenüber der ersten Version ist diese noch einmal schneller geworden und schafft es auch im Acid3-Test ein Stück weiter.

Wie versprochen will Microsoft nun alle acht Wochen eine neue Testversion vorlegen, um den Fortschritt bei der Arbeit am Internet Explorer 9 zu dokumentieren. Die Änderungen liegen weiterhin unter der Haube und zeigen sich in einer erhöhten Performance und einer besseren Standardunterstützung. So durchläuft die IE9 Preview 2 den Sunspider-Benchmark in 473 Millisekunden – die Preview 1 brauchte noch 590 Millisekunden, der IE8 gar 3746 Millisekunden!

Browser-Vergleich Sunspider Benchmark

Ins Bild klicken für größere Ansicht.

Im Acid3-Test schafft die Preview 2 nun immerhin 68 Tests. Die Browser-Konkurrenz absolviert ihn zwar schon bis zum Ende, aber der Internet Explorer hat sich verbessert. Preview 1 verharrte noch bei 55 Tests, der IE nur bei 20.

IE9 Preview im Acid3-Test

Ins Bild klicken für größere Ansicht.

Wie sehr sich der Support von Webstandards verbessert hat, dokumentiert nicht nur der CSS3 Selectors Test, den bereits die erste Preview schaffte, sondern auch Microsofts Testdrive-Seite. Dort wird zum Beispiel die Unterstützung von CSS3 Media Queries demonstriert, mit denen sich Größenattribute dynamisch ändern lassen, etwa um Webseiten auf kleinen Displays anzuzeigen. Verkleinert man das Browser-Fenster im Beispiel, werden die Überschriften verkürzt und kleinere Bilder angezeigt.

IE9 Demo Media Queries   IE9 Demo Media Queries

Ins Bild klicken für größere Ansicht.

Dass es vor allem um die Basis des Internet Explorers geht, verdeutlicht auch die Tatsache, dass es noch keine neue Programmoberfläche gibt und auch Features des IE8, etwa der Protected Mode, noch nicht an Bord sind.

Die Preview lässt sich parallel zum Internet Explorer 8 installieren, so dass man sie ausprobieren kann, ohne die vorhandene Installation zu ersetzen. Ist bereits die Preview 1 installiert, so installiert sich Preview 2 einfach darüber. (Daniel Dubsky)