Verstößt Android gegen Microsoft-Patente?

Allgemein

Mirosofts RechtsverdreherMicrosofts »Rechtsverdreher«-Horacio Gutierrez behauptet, die Anbieter von Android-Mobiltelefonen verstößen gegen Microsoft-Patente. Man wolle aber niemanden verklagen, sondern sich zuerst außergerichtlich einigen. Noch eine Art, am Konkurrenzsystem zu verdienen? ‘Oder bauen sich »die Borg« hier eine Brücke im Kampf gegen Google und Apple?

HTC schloss kürzlich einen Lizenzpakt mit Microsoft – vielleicht, um mit Hilfe der MS-Patente gegen Kläger Apple zu bestehen. Nach diesem offenbar erfolgreichen Geschäft für MS will Gutierrez noch mit anderen Anbietern von Android-Geräten gesprochen haben.

Zum ersten Mal behauptet ein Microsoft-Vertreter nun öffentlich, dass Google gegen Microsoft-Patente verstoße. Eine klage gegen Google aber gibt es nicht. In einer Stellungnahme gegenüber Cnet USA hieß es, dass es in den Patenten vor allem um die Benutzeroberfläche und das darunterliegende Betriebssystem gehe.

MS bevorzuge, Lizenzstreitigkeiten ohne Patentklagen zu lösen, aber dafür zu sorgen, dass die eigenen Ideen nicht kostenlos von anderen umgesetzt würden. Die Patentverletzungen von Android würden also alle Hersteller von Android-Telefonen angreifbar machen.

Gartner-Analyst Ken Dulaney glaubt nicht daran, dass Microsoft viel Erfolg mit anderen Android-Herstellern haben wird – das Geschäft, Microsoft Lizenzgebühren zu bezahlen, helfe HTC lediglich im Streit mit Apple, denn Google habe zu wenige Patente, um für HTC dem Apfelbauer aus Cupertino zu trotzen. Und Apple werde sicher noch andere Handyhersteller verklagen.

Ein Bezahl-Deal mit Microsoft könnte so noch einige andere Android-Anbieter vor Schlimmerem bewahren, meint Dulaney. Fragwürdige Patente aus dem Borg-Imperium gegen noch unglaublichere Forderungen von »Darth Apple« Jobs?

Ob Android nun wirklich gegen MS-Patente verstößt, ist noch längst nicht geklärt. Und sehen wir ‘s mal so: Patente für Oberflächen-Nutzung wie das »Scrolling« hatte einst IBM inne – und sie wurden später für die Öffentlichkeit freigegeben. Mit diesem großen Patent-Pool, den Big Blue  der Allgemeinheit überließ, ließe sich nun trefflich streiten. Steve Ballmer und Steve Jobs sollten sich vielleicht mal einschränken. (Quelle. TheInquirer.de)

L’Inqs:
Apple verklagt HTC wegen Android-Handy
Android-Patente: Ina Fried erhält Antworten vom Microsoft-Anwalt

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen