Software im Netz verteilen und PCs auf Policies prüfen

IT-ManagementIT-ProjekteNetzwerke

Mit dem Tool »Reflect 3.0« bringt die deutsche MasterSolution AG ein Programm, das nicht nur Software im Firmennetz verteilt, sondern auch prüfen kann, ob sich etwas in der Unternehmens-Installation verändert hat.

Das Programm »MasterSolution Reflect 3.0« ist zunächst ein Reporting-Tool für Administratoren: Es listet alle Anwendungen auf PCs auf und fungiert somit auch als Inventarisierungs-Hilfe.

Zudem zeigt es, wann eine Anwendung auf einem Rechner gestartet und beendet wurde und liefert in seinen Reports eine Übersicht des Energieverbrauchs im Netz. Die Reports der integrierten »Crystal Reports Engine« werden zugleich für das Inventarisierungsmanagement verwendet.

Weil das Produkt Änderungen in Hard- und Softarekonfiguration erkennen kann, lassen sich durch automatische Verteilung von Programmen hier auch die Firmen-Richtlinien durchdrücken. Wichtig für IT-Chefs: Arbeitsrechtlich muss zuvor mitgeteilt werden, was die IT-Abteilung an den Firmnrechnern einsehen darf, was beim Anwender erlaubt ist und was missbilligt wird. (Manfred Kohlen)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen